STORNO

 

15 Jahre lang hat STORNO im Herbst und Winter „Die Abrechnung“ präsentiert. Für viele ist sie eine fünfte Jahreszeit geworden. Doch die Unwägbarkeiten der vergangenen beiden Jahre sind für STORNO ein Anlass, neu zu denken. Denn neue Zeiten bedeuten auch neue Chancen. Und so erreicht STORNO nach Jahren mit dicht gestaffelten Terminen in der kalten Jahreszeit die Ganzjahresreife: Ab Anfang März 2023 gibt es STORNO als durchlaufende Tournee in NRW zu sehen. Die Inventur“ ist aktuell, ganzjährig und wird draußen wie drinnen zu sehen sein. 

Im Sommer auf Wiesen, in Parks und an Freilichtbühnen, im Winter wie gewohnt in vertrauten Theatern und Hallen. Liebgewonnene Rituale verändern sich, gehen aber nicht verloren. Wer „Die Inventur“ ein Jahr lang nicht erlebt hat, wird einen aktuellen Jahrgang neu genießen. Eine Ganzjahrestournee an vielen unterschiedlichen spannenden Orten mit einem sich stetig wandelnden Programm. 

Polit-Entertainment, gesangliche Bosheiten und abstruse Wortakrobatik von drei Herren, die unterschiedlicher nicht sein könnten und daher nicht gemeinsam in den Urlaub fahren. Kritiker sind sich einig: Stornos Konzentrat aus kluger Analyse, originellem Zusammenspiel und Live-Musik auf beeindruckendem Niveau verleiht dem Trio eine Sonderstellung auf deutschen Bühnen.  Mit alljährlich mehr als 60 000 Zuschauer hat sich die Abrechnung zu einem der größten NRW - Publikumsmagneten gemausert. 

 

 

„Drei Könner ihres Metiers, die das Publikum erst nach stürmischem Applaus entlässt“, heißt es in einer der zahlreichen Pressestimmen zu STORNO. Also: runter vom Sofa und alle Mann an Deck zum alljährlichen Großreinemachen!

 

STORNO wird bis Februar 2023 krankheitsbedingt eine kleine Verschnaufpause machen.

 

Seit 2012 sind die Drei mit STORNO - Die Sonderinventur auch außerhalb des "STORNO Reviers" (Münsterland und OWL) zu sehen. 

 Fotos: Peter Gelhaus