STORNO

 

Jedes Jahr muss bei Philipzen - Funke und Rüther um die Versetzung kämpfen. Ein kabarettistischer Jahresrückblick "mit Mut und Spaß, statt Wut und Hass"..Mittlerweile 16 Jahre prallvolle Häuser, ausgelassene Stimmung, ausgefallenes Programm: STORNO ist für viele Westfalen die fünfte Jahreszeit geworden. Innerhalb kurzer Zeit hat sich STORNO vom Nebenbei-Projekt . Mit alljährlich mehr als 60 000 Zuschauer hat sich die Abrechnung zu einem der größten NRW - Publikumsmagneten gemausert. 

 

„Drei Könner ihres Metiers, die das Publikum erst nach stürmischem Applaus entlässt“, heißt es in einer der zahlreichen Pressestimmen zu STORNO. Also: runter vom Sofa und alle Mann an Deck zum alljährlichen Großreinemachen!

 

STORNO - die Abrechnung 2020 wird es wohl in diesem Jahr nur abgespeckt geben. Wir gucken immer kurzfristig, was geht! In jedem Fall aber wir planen einen vollen Frühling / Sommer 2021 an OpenAir Bühnen und auf den Kulturäckern der Region. Also in coronatauglicher Umgebung.

 

Seit 2014 sind die Drei mit STORNO - Die Sonderinventur auch außerhalb des "STORNO Reviers" (Münsterland und OWL) zu sehen. Immer zwischen April und September. 

 Fotos: Peter Gelhaus